Arosa Energie

Arosa Energie ist eine selbständige öffentlich-rechtliche Anstalt, im Besitze der Gemeinde Arosa.
Das Unternehmen ist in die Bereiche Produktion, Verteilung, Vertrieb sowie Finanzen & Dienste unterteilt und beschäftigt 23 MitarbeiterInnen.
Das Kerngeschäft beinhaltet die Produktion und Verteilung von elektrischer Energie sowie die Gewährleistung der Versorgungssicherheit. Das Detailversorgungsgebiet umfasst die Gemeinde Arosa von Calfreisen bis Arosa.

Produktion
In den durch die Arosa Energie im Auftrag der Gemeinde Arosa betriebenen Kraftwerken werden insgesamt ca. 64 Mio. kWh Strom erzeugt.
Durch das Team der Produktion werden Unterhaltsarbeiten in den Kraftwerken Litzirüti und Lüen, den Trinkwasserkraftwerk Molinis, den Unterwerken Neubach, Forsch und Tomeli sowie dem Stauwehr Pradapunt und Isel durchgeführt.

Kraftwerke
Zertifizierte Stromproduktion:
Die Stromproduktion stammt des Kraftwerks Litzirüti stammt zu 100% aus erneuerbaren Quellen. Das Trinkwasserkraftwerk Molinis ist mit dem Label «naturemade star» ausgezeichnet.
Für das Erlangen des Qualitätszeichen «naturemade» müssen höchste ökologische Anforderungen sowie verschiedene Elemente aus dem Qualitäts- und Umweltmanagement erfüllt werden. Das Label wird von der Vereinigung für umweltgerechte Elektrizität (VUE) verliehen.

100 Jahre Kraftwerk Lüen
Blache hoch 3
Das Jahr 1914 geht als Schicksalsjahr in die Geschichte ein. Neue Technologien, Aufbruch der Traditionen prägen die Zeit. Nach Zürich und Genf findet die dritte Landesausstellung 1914 in Bern statt. Im Februar erscheint der erste Film mit Charlie Chaplin. Der Autohersteller Henry Ford setzt auf das Fliessband und begründet so die Ära der Massenfertigung. Die Welt stürzt sich in den ersten Weltkrieg.
Am 12. Dezember 1914 wurde der Betrieb die Chur-Arosa Bahn eröffnet und mit diesem Tag begann auch die regelmässige Stromabgabe an die Bahn. Der Bau des Kraftwerk Lüen wurde nach knapp 20 Monaten im Dezember 1914 vollendet. Für uns ein Grund um das 100 Jahr Jubiläum mit einem Tag der offenen Türe gebührend zu feiern.

Verteilung
Das Verteilnetz erstreckt sich von Arosa bis nach Calfreisen und hat eine Gesamtlänge von über 220 km.
Annähernd 61km erdverlegte Kabelleitungen und 42 km Freileitungen transportieren die Energie auf der Mittel- und Hochspannung zwischen 10’000 bis 60’000 Volt. Die Belieferung der Endkunden erfolgt über eine Leistungslänge von 124 km, im 230/400 Niederspannungsnetz.
Insgesamt hat Arosa Energie im Versorgungsgebiet 106Transformatorenstationen und 122 Verteilkabinen installiert. Die gesamte Netzinfrastruktur wird laufend erneuert und ersetzt.
In Eigenregie führt das Team der Verteilung Umbauten von Transformatorenstationen und den Einzug von Kabel durch. Ebenfalls ist das Team bemüht Stromunterbrüche und Störungen so rasch als möglich zu beheben.

Öffentliche Beleuchtung
Arosa Energie ist im Auftrag der Gemeinden Arosa für die öffentliche Beleuchtung der Strassen und Wohnquartiere im Schanfigg zuständig. Rund 800 Beleuchtkörper weisen den Gästen und Einheimischen im Dunkeln das ganze Jahr hindurch den Weg nach Hause.

Kontakt

Arosa Energie
Schulhausstrasse 1
7050 Arosa

Tel. +41 (0)81 378 67 83
maissen@arosaenergie.ch
http://www.arosaenergie.ch/home/